Loading...
LIFE

THE LUXURY OF TIME

Als ich gestern Abend meine Garderobe nach einem schönen Abendkleid durchgesehen habe, habe ich mich gefragt, was Luxus eigentlich ist. Sind es schöne Kleider, schicke Schuhe, tolle Accessoires? Oder eine schöne Wohnung? Ja, all das gehört sicher zu Luxus. Und wenn ich bedenke, wie viele Menschen nicht einmal Zugang zu sauberem Wasser haben, dann sind wir umgeben von purem Luxus.

Aber das nehmen wir eben nicht mehr als besonders, sondern als ganz selbstverständlich wahr. Ein neues Auto vielleicht? Ja, auch das ist sicher Luxus. Aber das alles plätschert nur an der Oberfläche. Aber macht es uns glücklich? Kurzfristig vielleicht. Nein, wahrer Luxus muss etwas anderes sein.

Last night, when I went through my wardrobe for a nice evening dress, I wondered what luxury was. Was it beautiful dresses, chic shoes, great accessories? Or a nice apartment? Yes, all of this for sure belongs to luxury. And when I consider how many people do not even have access to clean water, we are surrounded by pure luxury.

But we do not consider this as something special, but as a matter of course. A new car maybe? Yes, that is definitely luxury. But all this rattles only on the surface. But does it make us happy? In the short term, perhaps. But no, true luxury must be something different.

Ich habe mich gefragt, wann ich das letzte Mal so richtig, so vorbehaltlos glücklich war? Mit mir und der Welt zufrieden war? Und die Antwort war ganz einfach. Als wir den Befund bekommen haben, dass meine Mutter ihre Diagnose Krebs überleben wird.

Und da war mir schlagartig klar, was der wahre Luxus ist – nicht nur heute in dieser stressigen, kurzlebigen Zeit. Nein, der wahre Luxus war schon immer, Zeit mit Menschen, die wir lieben, verbringen zu können. Das macht uns glücklich, das macht doch auch den Sinn unseres Lebens aus. Nicht Besitz.

I wondered when it had been the last time that I was really, unconditionally happy? That I was satisfied with me and the world? And the answer was quite simple. When we got the information that my mother will survive her cancer diagnosis.

And then I suddenly realized what the real luxury was - not just today in this stressful, short-lived time. No, the real luxury always has been to spend time with people we love. This makes us happy, this brings meaning and sense to our lives. Not expensive things.

Und doch gehen wir manchmal so achtlos mit unserer Zeit um. Wie oft habe ich zu meiner Mutter gesagt: „Ich habe jetzt leider keine Zeit.“ Wie oft sind uns Arbeit, Karriere, Hausbauen, Hobbies – die Liste ist endlos – wichtiger. Vielleicht auch, weil wir davon ausgehen, dass uns liebe Menschen immer da sein werden.

Aber das ändert sich schlagartig, wenn man plötzlich fürchten muss, dass diese Zeit ein jähes Ende nimmt. Dann fragt man sich, warum man seine Prioritäten nicht anders gesetzt hat. Manchmal ist es dann zu spät. Ich hatte Glück. Meine Mutter ist eine Kämpferin und hat Chemo, Bestrahlung und Antikörper-Therapie tapfer durchgestanden. Und ich überlege mir heute dreimal, ob ich zu ihr sage: „Ich habe jetzt keine Zeit.“

But nevertheless, we sometimes treat our time so carelessly. How often did I said to my mother, "I do not have time now." How often do we consider work, career, housebuilding, hobbies - the list is endless - to be more important. Perhaps because we assume that our loved ones will always be there.

But this can change quickly, if you suddenly have to fear that this time takes an abrupt end. Then you ask yourself why you haven´t set your priorities differently. Sometimes then it is too late. I was lucky. My mother is a fighter and has bravely endured chemo, radiation and antibody therapy. And today I think twice, before I say, "I don´t have time now."

Versteht mich nicht falsch; ich liebe schöne Kleider, habe viel mehr Schuhe, als ich brauchen würde, und schaffe in meinem Beruf schöne Dinge für andere. Aber glaubt mir, in diesem Moment, als wir nicht wussten, ob meine Mutter überleben wird, da hätte ich alles, aber auch wirklich alles dafür aufgegeben, noch ein bisschen mehr von diesem Luxus - Zeit mit ihr verbringen zu können – zu bekommen.

Geht also achtsam mit eurer Zeit mit geliebten Menschen um. Dieser Luxus kann schneller vorbei sein, als man denkt. Und gönnt euch diesen Luxus so oft wie möglich! Er kostet nichts, „nur ein bisschen Zeit“.

Habt es schön mit euren Lieben!

Dont get me wrong; I love beautiful clothes, have a lot more shoes than I would need, and in my profession I design beautiful things for others. But believe me, in that moment, when we did not know if my mother would survive, I would have given everything, really everything to get a bit more of this pure luxury - spending time with her.

So treat your time with your loved ones carefully. This luxury can be over, sooner than you think. And allow yourself this luxury as often as possible! It costs nothing, "just a bit of time".

Have a good time with your loved ones!

Servus, ciao-ciao und baba, eure Lena.

4 comments
  1. i.looxs Designallerlei
    i.looxs Designallerlei

    Liebe Anna,
    danke schön für Deine lieben Zeilen!
    Hab´s schön mit Deinen Lieben,
    Lena

  2. Anna

    Liebe Lena,
    Danke für Deine berührenden Zeilen.
    Ich sehe, Dein Lebensbaum hat tiefe Wurzeln.

    Liebe Grüße Anna

  3. i.looxs Designallerlei
    i.looxs Designallerlei

    Liebe Betty,
    ja, in all der Hektik vergessen wir oft, was wirklich wichtig ist.
    Wünsche Dir einen Tag voller „Luxus“ 🙂

    Lieben Gruß,
    Lena

Comments are closed.