Loading...
DESIGN

SLOW MOTION

Kennt ihr das Gefühl, dass mit jedem Jahr die Zeit noch schneller vergeht? Kaum hat man sich gute Neujahrsvorsätze ausgedacht, kommt auch schon die Adventszeit mit rasender Geschwindigkeit auf einen zu. Und Weihnachten steht ja sowie so jedes Jahr völlig überraschend vor der Tür.

Das ist schon eine komische Sache mit der Zeit, die ja bekanntlich sehr relativ ist. Während ich als Kind das Warten irgendwo in einem Wartezimmer als endlos und ewig empfunden habe, bekomme ich jetzt immer den Eindruck, ich habe mich noch nicht einmal richtig hingesetzt und schon geht´s los, wo ich doch eigentlich noch die Zeit nutzen und meine Mails lesen wollte. Vermutlich sind absolut gesehen die Anzahl der Minuten, die ich damals mit Warten verbracht habe bzw. jetzt verbringe, ziemlich dieselben. Nur der Eindruck differiert gewaltig.

Do you know this feeling that time goes by faster and faster every year? You have barely made your good New Year's resolutions, when already the advent season is knocking on the door. And Christmas comes completely surprising every year.

That's a funny thing about time, which is well known to be quite relative. While as a child I perceived waiting in a waiting room to be endless and eternal, nowadays I always get the impression that I have not even sat down properly and off we go, instead of beeing able to use the waiting time for checking my mails. Propably the number of minutes that I spent waiting at that time and now are pretty much the same. Only the impression differs tremendously.

Vielleicht liegt das daran, dass man als Kind viel fokussierter auf das ist, was man gerade tut. Da geht man in der Sache, mit der man sich in dem Moment beschäftigt, voll auf und sei es nur, einfach in den Tag hinein zu träumen oder zu warten. Als Erwachsener hat man hundert andere Dinge im Kopf und ist hartnäckig damit beschäftigt, multi-tasking fähig zu sein. Man verbringt quasi seine Gegenwart damit, die Vergangenheit abzuscannen, während man parallel an seiner Zukunft bastelt.

Dabei sollte man viel mehr im Hier und Jetzt leben. Mir ist das gerade in letzter Zeit wieder so bewusst geworden, als ich von einem Termin zum nächsten gehetzt bin und langsam das Gefühl bekommen habe, immer und mit allem nur mehr auf den letzten Drücker fertig zu werden. Aber da hat man ja noch immer hundert Gründe, warum das nur vorübergehend sei, man da einfach nur durchtauchen müsse, und dann, ja dann später einmal alles besser werden würde.

Maybe that's because as a kid, you were much more focused on what you were doing. What ever it was, even when just daydreaming or waiting. As an adult, you have a hundred other things in your mind and you are persistently trying to be multi-tasking. It's like spending your presence with scanning the past while working on your future in parallel.

But wouldn´t it be much more clever to live in the here and now. I've just become so aware of that lately, when I was rushing from one appointment to the other and slowly got the feeling that I was able to finish everything only just last minute. But there are still a hundred reasons why one considers this as beeing only temporary, that you just have to dive through, and then, yes, then later on everything gets better.

Aber glücklicherweise hat jeder Mensch ja eine sehr schlaue innere Stimme, auf die man wirklich öfter hören sollte. Meine hat mich gerade ziemlich ausgetrickst - als wir nämlich unser neues Sofa und jetzt vor ein paar Tagen auch die dazu gehörigen zarten, schwarzen Couchtische bekommen haben.

Ihr habt ja vielleicht die Umgestaltung unseres Wohn-Essbereiches auf meinem Blog hier mitverfolgt. Begonnen haben unsere Umgestaltungstätigkeiten ja bereits im Mai. Zwischendurch hatte ich schon mal arge Motivationslücken bei all den Hoppalas, die hier passiert sind. Aber jetzt nimmt unser Wohnzimmer die geplanten Formen und Farben an. Und da hat meine innere Stimme mir zugeflüstert, wozu ich all diese schönen, neuen Sachen hätte, wenn ich sie doch mangels Zeit ohnedies nicht nützen würde.

But fortunately every person has a very clever inner voice that we should really listen to more often. Mine has just outsmarted me recently - when we got our new sofa and the two delicate, black coffee tables.

You may have followed the redesign of our living and dining area on my blog here. Our remodeling activities already started in May. And I had some motivation gaps inbetween. But now our living room gets the planned shapes and colors. And then my inner voice whispered to me, what I would have all these nice, new things for, if I do not use them anyway due to a lack of time.

Hm, wo sie recht hat, hat sie recht. Wozu all die Mühen, wenn das neue Wohnzimmer dann nur schön zum Ansehen ist oder bestenfalls dann genutzt wird, wenn ich völlig erschöpft vom Tag in den weichen Kissen versinke und vorm Fernseher einschlafe. Also habe ich mich darauf besonnen, dass auch ich mehrere Gänge zur Auswahl habe und nicht verpflichtet bin, ständig mit Vollgas in der Fünften durch mein Leben zu düsen.

Ich meine, das Leben ist einfach keine durchgängige Autobahn. Es hat Hochgeschwindigkeitsstrecken, wo es gut und sinnvoll ist, voll auf die Tube zu drücken. Aber dann gibt es auch verschlungene Wege und holprige Stellen, die man seinem Fahrgestell nur langsam und behutsam zumuten sollte. Und wer liebt nicht diese herrlichen Sommertage, wo man mit offenem Fenster oder Cabrio-Dach langsam durch die Landschaft gleitet, die Wärme und den Duft der Natur genießt und einfach nur glücklich ist. Nur uns gönnen wir diesen Luxus, genussvoll durch unser Leben zu cruisen, viel zu selten. Dabei wäre in unserem Leben jeder beliebige Tag ein Sommertag, wenn wir ihn nur dazu erklären würden.

Hm, when it´s right, it´s right. Why all the effort, if the new living room is not really used or maybe only when I sink into the soft cushions, completely exhausted from the day and fall asleep in front of the TV. So I've been thinking that I too have several gears to choose from and that I am not obliged to constantly drive full speed in fifth gear through my life.

I mean, life is simply not a continuous highway. It has high-speed tracks, where it is good and useful to push fully on the throttle. But then there are also winding and bumpy stints where you should put not too much strain on your chassis, but drive slowly and carefully. Who does not love these glorious summer days, when you glide slowly through the countryside with open windows or a convertible roof, enjoying the warmth and scent of nature and just being happy. Only we allow us the luxury of cruising gently through our life, far too rare. Although for us any day could be a summer's day in our life, if only we declaire it to be one.

Also schalte ich jetzt bewusst ab und zu einen Gang zurück, kuschle mich gemütlich ins Sofa und betrachte zufrieden und relaxt die zarten Couchtischchen. Gut, ich gebe zu, bei diesem Couchtisch-Yoga passiert es mir abends auch schon mal, dass ich dabei einschlafe. Aber nicht mit dem Gefühl völliger Erschöpfung, sondern mit dem Empfinden, dass es mir unheimlich gut dabei geht...

In diesem Sinne – nutzt euer volles Potential und vergesst SLOW MOTION nicht!

Schönen Feiertag ihr Lieben!

Servus, ciao-ciao und baba, eure Lena.

So now from time to time I switch back a gear, cuddle myself comfortably into the sofa and look at the small coffee tables, completely relaxed. Well, I admit, on this coffee table yoga, it happens to me too that I fall asleep in the evening. But not with the feeling of being totalyl exhausted, but with the feeling that I am doing very well ...

In this sense - use your full potential and don´t forget SLOW MOTION!

Have a beautiful day off sweeties!

Servus, ciao-ciao and baba, yours Lena

6 comments
  1. i.looxs Designallerlei
    i.looxs Designallerlei

    Liebe Tina,
    danke für deine lieben Worte!
    Hektik und Stress sind heute beinahe schon normaler Alltag geworden. Da tut es gut, manchmal ein bisschen Tempo rauszunehmen und einfach den Moment zu genießen.
    Schicke dir viele liebe Grüße aus Wien,
    Lena

  2. Tina

    Liebe lena – das hast du wunderbar geschrieben … hier ist leider auch viel zu oft dauerhetze durch die tage angesagt. … ich nehme mir deine Worte mal zu ♡en! sei lieb gegrüßt
    die raumwilde tina😘

  3. i.looxs Designallerlei
    i.looxs Designallerlei

    Liebe Anna,
    vielen Dank für dieses schöne Kompliment!
    Ich wünsche dir einen angenehmen, entspannten Feiertag und viele schöne Slow-Motion-Momente!
    Lieben Gruß,
    Lena

  4. Anna Stranzinger

    Liebe Lena,
    Dein sehr beschaulicher Blog verleitet zum Nachdenken über den Sinn des Lebens.
    Insbesondere an einem Tag wie Allerheiligen.
    Deine Bilder sind sehr hübsch.

    Ich freue mich schon auf Deinen nächsten Blog..

    Anna

  5. i.looxs Designallerlei
    i.looxs Designallerlei

    Hallo Peter,
    danke schön! Ich freue mich sehr, dass dir mein Beitrag und die Bilder gefallen.
    Hab einen schönen Feiertag!
    Lieben Gruß,
    Lena

  6. Peter Heller

    Hallo Lena,

    Ausgesprochen schöne Bilder und ein beschaulicher Text zu Allerheiligen. Danke für deinen tollen Beitrag!

Comments are closed.