Loading...
DIY

OSTEREIER BEMALEN LEICHT GEMACHT

Wie schon angekündigt, möchte ich euch jetzt verraten, wie meine Osterei-Bemal-Session ausgegangen ist. Meine kleinen Anlaufschwierigkeiten mit dem weißen Ei habe ich euch ja schon geschildert. Nun möchte ich euch das Ergebnis präsentieren.

Üblicherweise hatten wir bunte Ostereier, die wir über die Jahre gesammelt haben. Dieses Jahr wollte ich unsere Oster-Deko aber ein bisschen anders gestalten, weniger bunt, dafür aber selbst gemacht und ganz in schwarz & weiß.

As already announced, I will finally disclose the secret of my Easter egg painting session. After having a few start-up difficulties with the plain white eggs, I can now present the results to you.

Usually we used Easter eggs in various colors as Easter decoration, which we have collected over the years. But this time I wanted to have a different design – less colorful, completely black & white and DIY.

Für die Muster habe ich mir ein paar schöne Beispiele aus dem Internet ausgesucht und diese als erstes auf einem Blatt Papier vorgezeichnet. Das hat sich als gute Idee erwiesen, da ich so beim Versuchs-Malen drauf gekommen bin, wie ich das Muster am besten über´s Ei verteilen kann und wie ich eine einigermaßen gute Symmetrie hinbekomme. Am Papier sieht man auch recht gut, in welchen Abständen man Punkte, Kreise oder sonstige Formen zeichnen muss, damit sie so wirken, wie man das möchte.

Und dann kann man es nur wagen - und den ersten Punkt oder die erste Linie zeichnen. Beim ersten Ei habe ich mir ein leichtes Muster ausgesucht – einfache Punkte. Danach habe ich mich dann an die etwas anspruchsvolleren Formen gewagt. Am schwierigsten, muss ich sagen, sind gerade Linien. Aber da kann man sich helfen, indem man das Ei in einen Eierbecher stellt, die Hand mit dem Stift auf dem Tisch auflegt und danach nicht den Stift sondern das Ei dreht. So kommt man einigermaßen gerade um das Ei herum und trifft auch den Anfang der Linie wieder.

Frist of all I googled some pretty samples of Easter eggs on the internet and then started my first experiments on paper. This turned out to be a good procedure, since acting like this it was easy to get a feeling for how to place the various patterns in a good-looking way and how to manage achieving a reasonable symmetry on the egg. On paper it was easy to find out what distances between dots or circles were appropriate for a good looking design.

Then I dared to start painting the eggs – simple designs with dots for the beginning, then I went on to more demanding pattern. Most difficult, I must say, are definitely straight lines. I tell you, a real challenge. What helped me, was to place the egg in an egg cup, to fix my hand with the edding pencil in a certain position and then turning the egg instead of the pen. With this method you manage to get a more or less straight line around the egg and also hit the beginning of the respective line again.

Da innerhalb der EU alle Eier mit dem Erzeugercode gekennzeichnet sein müssen, habe ich vor dem Bemalen mit einem weißen Edding 751 die gestempelte Schrift überlackiert und das anschließend ein paar Minuten trocknen lassen. Sollte man den Stempel danach immer noch sehen, kann man einfach ein zweites Mal drüber lackieren.

Ich habe für die schwarzen Striche 3 unterschiedliche Strichstärken von Eddings verwendet: 3000 für die dicken Linien und Flächen (1,5-3mm), 400 für mittlere Strichstärke (1mm) und 8400 für zarte Punkte und Linien (0,5-1mm).

...kleine Hoppalas sind schnell korrigiert.

Wenn mir mal ein kleines Hoppala mit einem schwarzen Stift passiert ist, habe ich das mit einem weißen, dicken Edding-Stift 751 übermalt. Bei diesem Stift muss man die Spitze vorab ein paar Mal in den Stift drücken, damit die Farbe herausgepumpt wird, dann deckt das Weiß sehr gut.

Zum Ziehen von weißen Linien auf schwarzem Grund habe ich einen weißen Lackstift verwendet und bei manchen Mustern habe ich die schwarzen Punkte noch durch silberfarbene - ebenfalls mit einem Lackstift - ergänzt. Hier muss man allerdings beachten, dass Lackstifte deutlich länger zum Trocknen benötigen als Eddings, weshalb ich zuerst eine Ei-Hälfte bemalen habe, diese dann trocken habe lassen und erst nach ca. 15 Minuten dann die zweite Hälfte.

Since there is a legal requirement within the European Union to mark each single egg with a producer code, you will find writings on your egg. To get rid of this, I painted this part of the egg with a white pigment ink pen and let it dry for some minutes. If you still can see this stamp you can simply paint it a second time.

I used black eddings with three different line thicknesses: 3000 for thick lines and zones, 400 for medium and 8400 for slim lines.

...little mistakes can be corrected easily.

For correcting little mishaps with a black pen you can use the white edding 751. Before using this pen you have to pump first – pushing the tip into the pen a couple of times - then the white color will cover black lines or dots very well.

For drawing white lines on black ground I used a pigment ink pen. For some pattern I also used a silver pigment ink in combination with a black edding. Here you need to take into consideration that the pigment ink needs much longer to dry. So what I did was I painted only one half of the egg, then I let it dry and after about 15 minutes I finished the second half.

Zum Schluss habe ich noch weiße Bändchen um etwa 6-7mm große Stücke von Zahnstochern gebunden, anschließend daran mit Uhu verklebt und die kleinen Stäbchen samt Band vorsichtig mit einem Zahnstocher ins obere Loch des Eis versenkt. Solange das Uhu noch flüssig ist, geht das gut und hält anschließend bombig.

Ich hatte unheimlich Spaß beim Bemalen und mir sind Ideen für immer mehr neue Muster eingefallen, so dass ich beschlossen habe, dieses Jahr auch Ostereier für unsere Freunde zu machen. Die habe ich in Einmachgläsern drapiert und so verschenkt. Das sieht hübsch aus und schützt die zerbrechliche Deko. Und als Kleinigkeit für liebe Bekannte habe ich ein selbst bemaltes Osterei in ein Marmeladenglas verpackt und den Deckel mit schlichtem, braunen Seidenpapier umhüllt. Da kommt dann noch der Name des Beschenkten drauf.

As last step I tied a white ribbon around a little piece of a toothpick – the length was between 6mm and 7mm, depending on the size of the hole on the upper side of the egg – fixed the ribbon with liquid glue and pushed it then together softly and very carefully into the hole of the egg. Take care that the glue is still liquid when you do this, then the ribbon on the toothpick will stick perfectly in the egg afterwards.

I can tell you, I had so much fun with painting. Once I started I developed more and more new ideas for paintings and in the end I decided to make also some Easter eggs for our friends. I draped the Easter eggs in jars, which did not only look good but also protected the fragile gift . Alternatively I packed a self-made Easter egg into a jam jar, wrapped the lid with plain, brown silk paper and, before giving it to a friend, I added her/his name.

Übrigens, es ist nie zu spät für eine persönliche Oster-Deko. Eier bekommt man immer und mit einer Abend-Session zum Auspusten und Auswaschen sind sie auch schon fertig zum Bemalen. Eine Anleitung, wie das geht, findet ihr hier. Ihr könnt natürlich auch bunte Stifte verwenden, wenn euch das besser gefällt. Hier sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Es macht jedenfalls wirklich Spaß und auch wenn die kleinen Kunstwerke nicht so perfekt sind, Linien verwackelt oder Punkte verronnen – das macht überhaupt nichts. Es sind schlicht und einfach wertvolle Unikate.

Unsere Freunde haben sich jedenfalls unheimlich über die kleine Aufmerksamkeit gefreut. Perfekte Ostereier kann jeder kaufen, aber selbst bemalte „unperfekte“ Ostereier sind einfach ein Zeichen von Wertschätzung. Denn was kann man heute Wertvolleres schenken als Zeit?!

By the way, it´s never too late for an individual DIY Easter decoration. You can easily get row eggs in a supermarket. And it takes only one evening session to blow out the eggs for removing their contents and to clean them. On the next day they are ready to get painted. Of course, you can also use more colorful eddings. There are no limits to your imagination. I promise you will have a lot of fun, even if your little works of art will not be ultimately perfect. Never mind! That does not matter at all - they will, by all means, be unique and one of a kind.

Anyhow, our friends very much appreciated this little gift. You know, everybody can buy perfect Easter eggs , but DIY Easter eggs, even if they are a little “imperfect”, are a token of your esteem. For what can today be more valuable than spending time for someone?!

In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß beim Last-Minute-Ostereier-Bemalen und wünsche euch ein schönes Osterfest und dass ihr ein bisschen Zeit für eure Familie und Freunde - und auch für euch selbst - habt!

Frohe Ostern, eure Lena.

With this in mind, have fun with your last-minute-Easter-egg-paintings! I wish you a nice Easter holiday, have a good time with your family and friends and take a little time for yourself!

Happy Easter to all of you! Yours, Lena

4 comments
  1. i.looxs Designallerlei
    i.looxs Designallerlei

    Hallo Frank,
    freut mich, dass Dich die schwarz-weißen Ostereier inspiriert haben!
    Einmal einen BMW M2 „completely black & white“ zu bemalen, wäre schon genial! Da hätte ich ein paar Ideen… 🙂 Also Vorsicht an alle Besitzer eines WEISSEN BMW M2 – nicht zu lange unbeaufsichtigt stehen lassen 😉

    Auch Dir, lieber Frank, ein frohes Osterfest!
    Herzlichst,
    Lena

  2. Frank Isenberg

    Hallo Lena,
    Dein Osterschmuck ist wirklich schön geworden und lädt zur Nachahmung ein. Wobei – wie würden sich Deine Motive sich auf einem BMW M2 machen ? Wäre dies das nächte ArtCar ?
    Liebe Grüße und Frohe Ostern.
    Frank

  3. i.looxs Designallerlei
    i.looxs Designallerlei

    Liebe Anna,
    vielen herzlichen Dank! Ich freue mich sehr, dass Dir die Geschenkidee und mein Blog gefallen!
    Wünsche Dir und Deinen Lieben ein schönes Osterfest!
    Lieben Gruß,
    Lena

  4. Anna S

    Liebe Lena,

    Faszinierend zu lesen mit welchem Langmut Du Dein Hobby betreibst.
    Die Geschenksidee finde ich großartig gerade in unserem Konsum bzw wegwerf Zeitalter.
    Ich hoffe, dass sehr viele Leser Deinen Blog lesen, denn er zeigt das wirklich wesentliche im Leben auf.

    Mach so weiter. Ich wünsche Dir auch frohe Ostern und freue mich schon auf Deinen nächsten Blog.

    Anna

Comments are closed.